Besucher bisher:


Partner bei der Berufsorientierung:


Projektpartner der Schule:


Schülerwahl zum Sächsischen Landtag

Am Freitag, 28.08.2009 waren alle SchülerInnen der Klassen 9 und 10 aufgerufen an der Schülerwahl zum Sächsischen Landtag teilzunehmen. Diese Möglichkeit haben 45 SchülerInnen von 93 genutzt. Die Wahlbeteiligung lag damit bei 48,39% und somit in der Nähe der Wahlbeteiligung vom Sonntag.
Der Wahlvorstand aus sechs SchülerInnen der Klassen 9a und 9b hatte an alle SchülerInnen Wahlbenachrichtigungen ausgeteilt und im Gemeinschaftskundeunterricht sich mit dem Ablauf einer Wahl und den gesetzlichen Bestimmungen beschäftigt. So konnte am Freitag das Wahllokal schnell eingeräumt und ausgestattet werden. Durch die Unterstützung der Stadt Chemnitz stand uns auch eine Wahlurne sowie zwei Wahlkabinenen zur Verfügung.
In der ersten großen Pause kam es aufgrund der starken Wahlbeteiligung zu kurzen Wartezeiten. Doch alle Wähler wurden noch einmal über die richtige Abgabe der beiden Stimmen informiert. Außerdem mußte das Wählerverzeichnis und der Ausweis kontrolliert werden - eben wie bei den Erwachsenen. Zur Mittagspause ging es dann ruhiger zu - das schöne Wetter lockte wohl viele Wähler an die frische Luft. Am Montag, 31.08.09 haben wir die Stimmen ausgezählt und das Ergebnis an das Statistische Landesamt nach Kamenz gemeldet. Es gab nur eine ungültige Stimme bei den Erststimmen. Das Wahlergebnis entspricht dem der Erwachsenen - mit einer Ausnahme: die Piratenpartei würde an unserer Schule Fraktionsstärke im Landtag erhalten. Nun sind alle auf das amtliche Endergebnis der Schülerwahl gespannt!
Herr Merkert, Gemeinschaftskundelehrer