Besucher bisher:


Partner bei der Berufsorientierung:


Projektpartner der Schule:



Betriebserkundung bei ESKA

  Am 03.02.2010 konnten wir innerhalb des Projektes BOB und PIA verschiedenste Betriebe besuchen. Wir hatten uns für ESKA entschieden. Wir wurden von zwei Studentinnen empfangen, die uns auch während der gesamten Erkundung betreuten.
Frau Lamm (Personalreferentin) stellte uns zunächst den Betrieb vor. Von wegen Schrauben! Verbindungselemente ist der richtige Ausdruck und das sind nicht bloß Schrauben. Wie sollte eine Autotüre halten, wenn es diese Verbindungselemente nicht geben würde?
Nach der Vorstellung berichtete ein Azubi des 3. Lehrjahres über seine Ausbildung und seine Arbeitsaufgaben. Im Anschluss daran ging es auf eine Entdeckungstour durch den Betrieb. Diese war so angelegt, dass man die Entstehung des Produktes in seinen einzelnen Phasen gut nachvollziehen konnte. Abschließend trafen wir uns nochmal zu einer Auswertung. Zugegeben, es war anstrengend (immerhin 3 Stunden), aber dafür haben wir einen umfassenden in die betrieblichen Abläufe bekommen.

Vielen Dank an alle Mitarbeiter/-innen von ESKA!