Besucher bisher:


Partner bei der Berufsorientierung:


Projektpartner der Schule:


Sprachreise nach England

Vom 18.3.-23.03.18 waren die Klassen 9a und 9b auf Englandfahrt. Gestartet sind wir 20.30 Uhr am Sonntag und nach einigen Pausen an Rastplätzen und einem Fahrerwechsel kamen wir ca. 11.00 Uhr am Montag an der Fähre an und setzten nach England über.
In Dover angekommen hatten wir Freizeit und durften uns einige Stunden in der Innenstadt frei bewegen. Dann fuhren wir nach Bexhill – verbrachten Zeit am Strand bis wir von unseren Gasteltern abgeholt wurden.
Am Dienstag waren wir in London. Dort angekommen besichtigten wir die Kronjuwelen der Queen im Tower of London. Mit dem Wassertaxi ging es weiter zum Big Ben, welcher leider gerade wegen Baumassnahmen eingerüstet war. Vorbei an Westminster Abby ging es zum Trafalger Square. Danach zum Buckingham Palace – schauen wo die Queen wohnt.
Später am Abend waren wir noch im Musical „Mama Mia“. Gegen 23.00 Uhr wurden wir vom Bus abgeholt und fuhren erschöpft aber voller Eindrücke zurück nach Bexhill.
Nach einer kurzen Nacht besichtigten wir die Steilklippen bei Brighton, die eine atemberaubende Aussicht boten. Später am Tag konnten wir uns Brighton auf eigene Faust erkunden. Es gab eine grosse Seebrücke, die ein Casino und einen Freizeitpark beherbergt. Gegen 19.00 Uhr waren wir bei unseren Gastfamilien zurück.
Am Donnerstag starteten wir 9.00 Uhr mit dem Zug von Bexhill nach Hastings, waren dort wandern und sind durch die Stadt gelaufen. Danach sind wir 2 Stunden nach Ashford mit dem Bus ins Designer Outlet gefahren und konnten da shoppen gehen.
16.00 Uhr starteten wir wieder in Richtung Fähre. Die lange Rückfahrt endete nach 16 Stunden in Chemnitz. (Marlene Matussek)